Aktuelles

FGM survivor Yasmin Mumed recounts the day she was cut
23.02.2018

FGM survivor Yasmin Mumed recounts the day she was cut

Yasmin Mumed was subjected to female genital mutilation (FGM), also known as female genital cutting, at age 6 in Ethiopia. She grew up in Scarborough, and now 23, studies at the University of Guelph. She is one of more than 200 million girls worldwide who have been cut.

Ethiopian women and girls see “remarkable results” in ending child marriage
11.02.2018

Ethiopian women and girls see “remarkable results” in ending child marriage

Not long ago, the sight of a 10-year-old bride was a common occurrence (...) But the community’s women and girls are mobilizing to change things – and they are seeing enormous success.

UNFPA | Abraham Gelaw

mehr
Weibliche Genitalverstümmelung beenden
06.02.2018

Weibliche Genitalverstümmelung beenden

Weltweit sind mehr als 200 Millionen Mädchen und Frauen von weiblicher Genitalverstümmelung (FGM - Female Genital Mutilation) betroffen – die meisten von ihnen leben in Afrika und im Mittleren Osten.

Plan International

mehr
#EndFGM
06.02.2018

#EndFGM

Internationaler Tag „Nulltoleranz gegenüber weiblicher Genitalverstümmelung“

GIZ

mehr
Entwicklungsminister Müller: Menschenverachtende Tradition der weiblichen Genitalverstümmelung durchbrechen
05.02.2018

Entwicklungsminister Müller: Menschenverachtende Tradition der weiblichen Genitalverstümmelung durchbrechen

In Deutschland leben Schätzungen zufolge etwa 50.000 Frauen, die verstümmelt wurden.

BMZ

mehr
Weibliche Genitalverstümmelung: Zahl Betroffener fast verdreifacht
30.01.2018

Weibliche Genitalverstümmelung: Zahl Betroffener fast verdreifacht

„Null-Toleranz-Tag“ gegenüber weiblicher Genitalverstümmelung am 6. Februar - TERRE DES FEMMES fordert verpflichtende Vorsorgeuntersuchungen für alle Kinder auch an Genitalien

TERRE DES FEMMES

mehr
Drei Fragen an ... Gwladys Awo
31.07.2017

Drei Fragen an ... Gwladys Awo

Gwladys Awo ist Plan-Expertin für weibliche Genitalverstümmelung und Referentin unseres Projektes „Change Plus – Mädchen aktiv schützen“.

Plan International

mehr
Das unschuldige Krokodil – Bintou Bojangs Kampf gegen weibliche Genitalverstümmelung
13.02.2017

Das unschuldige Krokodil – Bintou Bojangs Kampf gegen weibliche Genitalverstümmelung

Die erste Veranstaltung des noch jungen Projektes, das von der AWO, TABU e.V. und dem International Women Space/Berlin unterstützt wird, fand am 12.06.2015 in Dortmund statt.

terre des femmes

mehr
#endFGM: How an organizer of cutting ceremonies became a change-maker
07.02.2017

#endFGM: How an organizer of cutting ceremonies became a change-maker

"Our ancestors weren't aware of the dangers"

Männer gegen weibliche Genitalverstümmelung
02.02.2017

Männer gegen weibliche Genitalverstümmelung

Im Rahmen des Projektes „Change Plus“ in Hamburg weitet Plan International ihre Aktivitäten aus - es stehen künftig auch Männer im Fokus des Projekts ...

Plan International

mehr