„Ana“ – eine Kampagne gegen Gewalt macht Schule

Gewalt gegen Frauen in Lateinamerika

| BMZ, GIZ | 2014

„Ana“ – eine Kampagne gegen Gewalt macht Schule

Wenn es um staatliches Handeln in Bezug auf Frauenfragen geht, sind in Paraguay primär zwei Institutionen zuständig. Einmal naturgemäß das Frauenministerium, zum anderen das Ministerium für Bildung und Kultur (MEC). Ersteres versucht, wenn es um die Bekämpfung von gegen Frauen gerichtete Gewalt geht, dieses Vorhaben als Querschnittsproblem zu etablieren. Grundgedanke dabei ist, dass das Problem nur durch ein multidimensionales Vorgehen der unterschiedlichsten öffentlichen Institutionen lösbar ist.

 

Das MEC verfolgt einen ergänzenden Ansatz. Sein Programm PRIOME (Chancengleichheit für Frauen im Bildungssektor) macht sich das Thema Diskriminierung von Frauen zu eigen und führt diesbezüglich Aufklärungs- und Fortbildungsveranstaltungen im Bildungswesen durch.

Neueste Publikationen

A World ready to learn

A World ready to learn

Prioritizing quality early childhood education
UNICEF | 
Fridays for Future Eine neue Protestgeneration?

Fridays for Future Eine neue Protestgeneration?

Ergebnisse einer Befragung von Demonstrierenden am 15. März 2019 in Berlin und Bremen
ipb - gefördert von: der Stiftung 100% erneuerbar, Heinrich-Böll-Stiftung, Otto Brenner Stiftung | 
Kompass 2019

Kompass 2019

Zur Wirklichkeit der deutschen Entwicklungspolitik
terre des hommes, Deutsche Welthungerhilfe |