Aktuelles

18.03.2019

Das fehlende Puzzlestück

Vorstellung der Progess Study zu Jugend, Frieden, Sicherheit

Junge Menschen sind das „fehlende Puzzlestück“ –„the missing Peace“ – in Friedensprozessen, lautet eine der Kernbotschaften der Global Progress Study zur Resolution 2250 „Youth, Peace, Security“ (YPS), die im Herbst 2018 veröffentlicht wurde. Über 4000 junge Menschen aus 44 Ländern und 7 Regionen waren in die Erstellung der Studie und in die Erarbeitung von Empfehlungen maßgeblich involviert. Erstmalig rücken so ihre Vorstellungen zu Frieden sowie ihre Erfahrungen von Ausgrenzung und Gewalt in den Vordergrund.

Gemeinsam mit dem United Nations Populations Fund/ Peacebuilding Support Office (UNFPA/PBSO) hat FriEnt die Ergebnisse der Studie Anfang Dezember 2018 vorgestellt. Im Mittelpunkt der Diskussion stand dabei die Frage, wie die Empfehlungen auf internationaler Ebene und in Deutschland umgesetzt werden können.

Mehr

Zurück zur Liste