Aktuelles

10.06.2015

So viel Entwicklungspolitik war nie

BMZ-Gipfelerklärung von Elmau

Als ein starkes Zeichen für die Entwicklungspolitik hat Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, die Gipfelergebnisse von Elmau bewertet.

Minister Müller: "So viel Entwicklungspolitik war nie. In Elmau hat Deutschland als G7-Vorsitzender gezeigt, dass wir reichen Länder unseren Teil der Verantwortung übernehmen. Wir gestalten die Rahmenbedingungen für die Zukunft unseres Planeten – das entspricht unserem Verständnis einer neuen Entwicklungspolitik, die bei der Gestaltung unserer globalen Zukunftsherausforderungen eine immer zentralere Rolle einnimmt. Vom Klimawandel über eine Welt ohne Hunger bis hin zu einer gerechten Gestaltung der Globalisierung – das sind die zentralen Überlebensfragen der Menschheit, für die Elmau wichtige Vorgaben setzt."

Die Gipfelerklärung von Elmau enthalte viele starke Impulse für die UN-Konferenzen in diesem Jahr, so Müller weiter. Die Erklärung sei damit eine wichtige Grundlage für die kommenden Entscheidungen über eine neue Entwicklungsfinanzierung, den angestrebten Weltzukunftsvertrag für eine nachhaltige Entwicklung und den Klimagipfel. Wichtige Signale setze die Erklärung auch bei der Hungerbekämpfung. "Eine Welt ohne Hunger bis 2030 ist möglich", so Minister Müller.

Mehr

 

Autor
BMZ
Kategorie
Zurück zur Liste